Facebook Twitter
figurelaw.com

Vorteile Der Mediation

Verfasst am Kann 17, 2023 von Adam Eaglin

Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen nutzen häufig die Taktik, taub zu spielen, wenn Sie eine Beschwerde haben, in der Hoffnung, dass Sie im Laufe der Zeit das Interesse verlieren und vollständig verschwinden. Mediation kann die Brücke zwischen direkter Verhandlung und dem Rechtssystem sein. Es lässt eine andere Seite verstehen, dass Sie es ernst sind und dass Sie sie freiwillig auf den Verhandlungstisch voraussetzen möchten, während sie noch die Chance haben. Indem Sie sie auffordern, die Mediation zu warten, bauen Sie ihnen eine goldene Brücke in Richtung eines Einverständnisses und alles, was sie tun müssen, ist, über zu gehen.

  • Es ist sicher. Das Rechtssystem verleiht unfaire und aggressive Taktiken und macht das Spielfeld ungleich. In der Mediation haben Sie den gesamten Prozess voll und ganz die Kontrolle. Der Mediator erlaubt keine unfaire Taktik, daher wird das eingereichte Spiel ausgeglichen. Die Mediation ist freiwillig, was bedeutet, dass Sie immer die geeigneten Rechtsstreitigkeiten behalten, wenn Sie möchten, wenn Sie möchten.
  • Es ist erschwinglich. Die Einstellung eines Anwalts kann Tausende für einen guten einfachen Fall kosten, ohne eine feste Garantie für eine ordnungsgemäße Lösung. Die Mediation hat eine erschwingliche Option für kostspielige Rechtsstreitigkeiten.
  • Es ist schnell. Klagen können Ihr tägliches Leben in Zeit, Frustration, Geld und emotionalen Schmerz jahrelang dauern. Die Mediation erfordert oft nur einen Bruchteil dieser Zeitraum, die das Rechtssystem benötigt.
  • Es ist vertraulich. Vor Gericht gehandhabte Fälle sind in der Regel für die breite Öffentlichkeit zugänglich, sodass jeder in Ihrem eigenen Privatleben zuhören kann. Vertraulich in einer Mediation ist aus rechtlichen Gründen geschützt, damit Sie Ihren Streit mit ausreichender Privatsphäre für die Würde lösen können.
  • Es ermächtigt. Traditionelle Rechtsstreitigkeiten sind feindlich, kontrovers und aggressiv. Es zielt darauf ab, Schuld und Bestrafung zuzuweisen. Die Mediation weist keine Schuld oder Bestrafung zu-sie versucht, die Behandlung für ein gegenseitiges Problem durch kooperative Problemlösung zu erfinden.
  • Es ist emotional gesund. Das Rechtssystem berücksichtigt selten die psychologischen oder emotionalen Faktoren einer Partei. Rechtsstreitigkeiten sind kalt, hart und lieblos. Beide Parteien werden angewiesen, niemals miteinander zu sprechen, und keine Seite erreicht ihre Bedenken. Die Mediation nutzt die psychologische Kraft der Empathie, um gegenseitiges Verständnis zwischen Parteien zu erzeugen, um Bedenken auszusetzen, emotionale Heilung zu fördern und die laufenden Beziehungen zu bewahren.
  • .