Facebook Twitter
figurelaw.com

Compensation Solicitor – Erfüllen Sie Ihre Erwartungen

Verfasst am September 9, 2023 von Adam Eaglin

Entschädigungsanwälte haben eine wohlverdete Vertrauenswürdigkeit, distanziert zu sein. Ihre Büros sind wie etwas aus der viktorianischen Ära. Sie sind Profis, die Außenstehende nicht ausstehen können, die ihnen sagen, wie genau ihre privaten kleinen Clubs "Firmen" bewirken sollen. Insgesamt haben sie möglicherweise sogar einen schrecklichen Ruf. Was erwarten Sie, wenn Sie anfangs einen Verletzungsanwalt treffen?

Die Büros

Im Gegensatz zu den dickensianischen Filmen, die Sie vielleicht gesehen haben, trainieren Heutzutage von Unfallanwälten gerne von Büros, die geräumig und offen sind. Wie Banken möchten sie den Besuchern das Gefühl geben, freundlich und komfortabel zu sein. Im Allgemeinen werden Sie durch eine Rezeptionistin getroffen, dennoch kann es wahrscheinlich sein, dass der Anwalt weiß, dass er Sie angekommen ist und Sie begrüßt und Sie zu ihren Büros oder vielleicht einem Besprechungsraum führen, je nachdem, wie verpackt ihre Zimmer sind Dateien.

Die Diskussion

Nach dem Eintritt in den Bereich besteht die Möglichkeit, dass Sie als erstes den Entschädigungsanwalt auffordern werden, ihnen zu erzählen, was passiert ist. Im Moment ist es im Moment wirklich, dass die Notizen, die Sie folgender Unfall geschrieben haben, als möglich griffbereit sind, um den Anwalt über den Unfall zu informieren.

Wenn möglich, ist es auch ratsam, alle Fotos, die Sie am Unfallort gemacht haben, und eine Kopie des eigenen medizinischen Berichts zu geben, wenn Sie eines haben. Vermeiden Sie es, übermäßig besorgt zu sein, wenn der Unfallanwalt im Moment nicht übermäßige Menge an sagt, und machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie sehen, dass sie sich ab und zu Notizen machen. Sie tun das nur, um ihre Erinnerungen an Fakten zu joggen, die Sie mehr nach später fragen oder gegen die andere Partei einsetzen können.

Die Fragen

Häufig hört Ihr Anwalt für individuelle Verletzungen Ihre Geschichte, bevor sie Ihnen Fragen stellen. Wenn Sie Ihre Geschichte abgeschlossen haben, stellen sie einige Fragen, die sie für zentral halten, wenn Sie Ihren Fall gewinnen. Wenn Sie diese Fragen beantworten, sollten Sie so ehrlich wie möglich sein - am Ende, falls Sie den Unfallanwalt irreführen, führen Sie sich selbst wirklich nur in die Irre. Verschwenden Sie seine Zeit und Sie verschwenden auch Ihr persönliches.

Zustimmung, etwas für dich zu tun

Solange Ihre Geschichte und Ihre Antworten auf seine Fragen den Anwaltsgründen liefern, um zu vertrauen, dass Sie einen Anspruch haben, wird er wahrscheinlich zustimmen, Ihr Entschädigungsanwalt zu werden. Wenn ja, müssen Sie das nächste erwarten, was passiert:

  • Wenn Sie von diesem Aspekt noch keine medizinische Untersuchung durchgeführt haben, wird der Anwalt eine dafür veranlassen, eine zu haben.
  • Der Anwalt fordert einen auf, einen Verlobungsschreiben zu unterschreiben, in dem er einen ermächtigt, seine Dienste zu behalten.
  • Der Anwalt wird Sie wahrscheinlich auffordern, eine Elektroanwaltschaft zu unterschreiben, die ihn/sie ermächtigt, bestimmte Informationen zu besitzen, die mit dem Fall verbunden sind. wie zum Beispiel Ihre medizinischen Unterlagen und den Status eines Versicherungsanspruchs;
  • In dem, den Sie unterschreiben, wird der Anwalt wahrscheinlich eine Klausel haben, die besagt, dass er in praktisch jeglichen Diskussionen mit dem Versicherer oder dem Versicherungsverlust -Einsteller Ihr vertretener Anwalt werden kann.
  • Der Anwalt wird fragen, falls Sie mit dem Versicherer gesprochen haben, und können Sie dann bitten, niemals direkt mit ihnen zu sprechen, sondern alle Fragen an ihn zu lenken.
  • Was passiert, wenn der Unfallanwalt nicht einverstanden ist, für Sie persönlich für Sie zu handeln?

    Unter bestimmten Umständen kann der Anwalt für nicht öffentliche Verletzungsanwälte von Ihrer Geschichte wissen, dass sie in dieser Angelegenheit nicht für Sie persönlich für Sie handeln können. Jetzt könnte es einige bekannte Gründe dafür geben.

    Es könnte der Fall sein, dass sie normalerweise nicht glauben, dass Sie den Fall gewinnen werden. Auf die gleiche Weise wahrscheinlich ist es der Fall, dass sie, nachdem sie Ihre Geschichte gehört hat, einen Interessenkonflikt beachten und erkennen, dass sie nicht, beruflich und ethisch für Sie persönlich handeln können.

    Wie auch immer der Fall, wenn der Anwalt Sie wissen lässt, dass er nicht persönlich für Sie handeln kann, sollten Sie sich weiter erkundigen, wenn er Ihnen einen schweren Anwalt für Unfallansprüche vorschlagen kann, der Ihnen helfen kann. Im Allgemeinen werden sie Ihnen gerne den Namen eines ansässigen Anwalts für unfallverträte Entschädigungen anbieten, von denen sie glauben, dass sie Sie zweifellos erfreut, Sie zu vertreten.

    Finals ...

    Lassen Sie sich nicht überzeugt, dass alles in einen Weg sein muss. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Dienste des Unfallanwalts für den Entschädigungsanspruch in Anspruch nehmen müssen, müssen Sie sich befreit fühlen, um Fragen davon zu stellen.

    Gute Fragen, die Sie vielleicht stellen möchten, sind in welchen Rechtsregionen sie sich spezialisiert haben (um sicherzustellen, dass sie sich spezialisiert haben oder zumindest die Region des Rechts, die Ihren Fall beeinflusst) und wie viele ähnliche Fälle sie gewonnen haben werden In der Vergangenheit (was bedeutet, dass Sie eine gute Vorstellung von ihrem Hintergrund bekommen!).

    Was auch immer Sie tun, haben Sie keine Angst oder überwältigt, wenn Sie in der gegenwärtigen Anwesenheit eines schwerwiegenden Anwalts für Unfallansprüche sind - sie sind am Ende nur ein Mensch!

    Endlich

    Sie müssen sie also nicht sehen?

    Nicht wirklich, wie möglich, schneiden Sie direkt auf die Reise, was Ihnen erhebliche Zeit und Energie spart. Um effizient zu sein, wird heute alles entweder am Telefon oder über das Web durchgeführt, mit Ausnahme der offensichtlichsten Gerichtsausstattung. Noch nicht virtuell, könnte aber später!